Pressematerial

Hier finden Sie unsere Logo

Hier finden Sie unsere Texte

Kolumne: Enttäuschung beim Hausverkauf vermeiden 

Haus- oder Wohnungseigentümer, die ihr Heim verkaufen wollen, sind oft enttäuscht über die ihnen angebotenen Preise. Die mit ihrem oft jahre- oder jahrzehntelangen Zuhause verbundenen Gefühle schlagen sie unbewusst auf den realistischen Kaufpreis oben drauf, aber diesen "Zuschlag" will niemand zahlen. Entscheidend für den potenziellen Käufer sind die Lage der Immobilie, ihr baulicher Zustand, das Alter und der Renovierungsbedarf. Um sich solche Enttäuschungen zu ersparen, ist es für den Eigentümer ratsam, sich vor einem Verkauf kompetente Unterstützung zu sichern - am besten durch einen Immobilienmakler mit Erfahrung, wie das Büro Eulig & Company. Die Mitarbeiter können die Nachfrage gut einschätzen, den Zustand der Immobilie objektiv beurteilen und so mit einem Erfolg versprechenden Preisangebot auf den Markt gehen.

Zeichen mit Leerzeichen: 871


Kolumne: Makler verwirklicht Ihre Umbauträume 

Stellen Sie sich vor, Sie haben Ihr Traumhaus gefunden. Die Lage ist ideal, die Größe genau richtig, der Preis stimmt auch - wenn nur die Küche und das Bad größer wären! Sollen Sie deshalb doch auf den Kauf verzichten und erneut auf die Suche gehen? Wohl dem, der in solchen Situationen einen Immobilienmakler mit Erfahrung hat und auf eine langjährige Zusammenarbeit mit  Innenarchitekten und Handwerkern bauen kann. Das Maklerbüro Eulig & Company verwirklicht seit langem Umbauwünsche seiner Kunden. Und diese sind dankbar für die vielen Anregungen durch den Innenarchitekten, wenn es um das Raum- und Gestaltungskonzept sowie die Material- und Möbelauswahl geht. Ein weiterer Pluspunkt bei Eulig & Company: Dank größerer Umsätze bietet das Büro günstige Preise bei Handwerkerleistungen und kümmert sich um den gesamten Umbau.

Zeichen mit Leerzeichen: 864


Kolumne: Home Staging -Fotograf hilft beim Hausverkauf 

Wer seine Immobilie verkaufen will, steht mit diesem Vorhaben nie allein da. Die Konkurrenz ist groß. Aber wie hebe ich mich ab von den anderen Angeboten? Wie müssen zum Beispiel die Fotos aussehen - zeige ich die Räume mit ohne Möbel? Reicht ein wenig Dekoration? Und was ist mit dem Licht? Viele Fragen und noch mehr Antworten. Profis wissen, worauf es ankommt. Dazu gehört auch das Maklerbüro Eulig & Company. Deshalb arbeitet die Agentur mit einem Profi-Fotografen und Fachleuten für "Home Staging" zusammen. Home Staging wird das professionelle Inszenieren und Ausstatten von Räumen einer Wohnung oder kompletten Immobilien zur Verkaufsförderung genannt. Dazu gehört der gezielte Einsatz von Möbeln, Farbe, Licht, Wand- und Fußbodengestaltung - eine in den USA seit langem mit Erfolg praktizierte Dienstleistung.

Zeichen mit Leerzeichen: 863


Kolumne: Privatbüro für Exklusiv-Kunden 

Auch wenn es um Kapitalanlagen im Immobilienbereich geht, ist Eulig & Company die richtige Adresse, denn Anlageberatung ist eines unserer Fachgebiete. Für Exklusiv-Kunden und Fondsgesellschaften können wir auf ein eigenes spezielles Kundennetz zurückgreifen, wenn es um sogenannte Zinshäuser geht, also um Anlageobjekte im Wohnungsmarkt. Wer sein Kapital möglichst langfristig und sicher investieren will, nutzt solche Immobilien mit zum Teil hohen Renditen. Entscheidend für den Wert eines Zinshauses sind die Lage und die Größe des Objekts, das Alter und die Bausubstanz sowie der Vermietungsstand. Bei Eulig & Company werden die Zinshäuser übrigens zunächst sechs Wochen lang ausschließlich den Exklusiv-Kunden und Fondsgesellschaften - also nicht öffentlich - angeboten. In den meisten Fällen gelingt schon in dieser Zeit die Vermittlung.

Zeichen mit Leerzeichen: 873


Kolumne: Radon - unterschätzte Gesundheitsgefahr

Radon ist in Deutschland nach Rauchen die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs. Jährlich sterben rund 1900 Menschen an den Folgen, die das radioaktive Gas verursacht. Weil das Gesundheitsrisiko kaum bekannt ist, hat der Gesetzgeber reagiert: Wer privat ein neues Haus baut, muss verhindern, dass Radon in das Gebäude eindringen kann. Ein Unternehmen, das die Radon-Messung schon lange praktiziert, ist das Maklerbüro Eulig & Company. Es verfügt bereits über eine Reihe von Messergebnissen, die in eine Übersichtskarte von Bremerhaven und Umgebung einfließen. Auf diese Weise entsteht ein immer dichteres Datennetz über die Radonbelastung. Darauf kann Eulig & Company insbesondere bei Anfragen für Objekte in Mischgebieten (Wohnen und Gewerbe) zurückgreifen. Denn für Arbeitsplätze gilt bereits seit 2019 eine Radon-Höchstgrenze.

Zeichen mit Leerzeichen: 869


Kolumne: Feste als Dank für gute Zusammenarbeit 

Manche Unternehmen schicken ihren Kunden einen Dankesgruß per Post, andere zu Weihnachten eine kleine Aufmerksamkeit. Nicht so das Immobilienbüro Eulig & Company: "Wir arbeiten so eng und - wenn es um aufwendige Umbauten geht - auch lange mit unseren Kunden zusammen, da möchten wir uns für diese gute Kooperation mit regelmäßigen Festen bedanken", betont Firmenchef Andreas Eulig. Die letzten Feiern, der Sommerbrunch hoch oben im Sail City Hotel und der Kino-Abend in der "Passage" mit Büfett und Blockbuster, kamen bei den Kunden hervorragend an. Drei Mal im Jahr laden Eulig & Company ihre Kunden in den Standorten Bremerhaven, Bremen und Hamburg zu solchen Festen ein. Das nächste Kundenfest in Bremerhaven ist übrigens als Event beim Golfclub Bremerhaven-Geestemünde geplant.

Zeichen mit Leerzeichen: 819


Kolumne: Hausverkauf: Welche Dokumente sind wichtig?

Viele Eigentümer, die vor dem Verkauf ihres Hauses oder ihrer Wohnung stehen, haben wenig Kenntnis darüber, welche Dokumente sie eigentlich benötigen, um den Verkaufsprozess abzuwickeln. Diese Unwissenheit kann zu erheblichen Verzögerungen führen, vor allem, wenn Grundrisse, Baupläne oder andere Unterlagen erst lange gesucht oder gar beantragt werden müssen. Viel Zeit und Arbeit kann der Verkäufer sparen, wenn er Fachleute mit dieser Aufgabe betreut - wie das Immobilienbüro Eulig & Company, ein Unternehmen mit jahrelanger Erfahrung. Die Experten prüfen für Sie die Vollständigkeit Ihrer Unterlagen anhand einer Checkliste, besorgen fehlende Dokumente und helfen auch beim Ausstellen des Energieausweises. So kann der Verkäufer einer Immobilie dem ersten Besichtigungstermin in aller Ruhe entgegensehen.

Zeichen mit Leerzeichen: 852


Kolumne: Düfte helfen beim Immobilienverkauf 

Die Bäcker zählten vermutlich zur ersten Berufsgruppe der Welt, die die Wirkung von Gerüchen nutzte, um Kunden ins Geschäft zu locken: Sie ließen schon vor Jahrhunderten Lüftungsrohre aus den Backstuben extra so verlegen, dass der Duft von frisch gebackenem Brot auf die Straße drang. Heute wird diese Praxis in vielen Branchen angewendet, von der Autoindustrie bis zum Supermarkt - und auch beim Immobilienverkauf. Orangendüfte sind zum Beispiel beliebt, weil sie auf die meisten Menschen erfrischend wirken und die Stimmung aufhellen, denn sie erinnern an Weihnachten. Auch das Maklerbüro Eulig & Company hat mit solchen Düften sehr gute Erfahrungen gemacht. Das sollten Verkäufer von Immobilien nutzen.

Denn so können Sie sich darauf verlassen, dass Ihr Maklerbüro alle Chancen nutzt, Ihr Objekt gewinnbringend zu vermarkten.

Zeichen mit Leerzeichen: 863


Kolumne: Eigene App bietet Vielzahl von Tipps

Sie sind heute oder demnächst in Bremerhaven, Cuxhaven, Bremen oder Hamburg unterwegs und suchen noch für einen freien Abend ein Unterhaltungsangebot? Sie gehen gerade in einer der Städte spazieren und suchen ein Restaurant in der Nähe? Kein Problem, wenn Sie Kunde von Eulig & Company sind und die App der Makleragentur nutzen - kostenlos, versteht sich. Die App bietet wie ein kleiner Reiseführer eine ganze Palette von Tipps und Hinweisen, Ratschlägen und Empfehlungen. Wer ein Hotel mit Niveau sucht, findet ebenso Hilfe wie jemand, der auf Shoppingtour ist und noch den modischen Sommermantel benötigt. Restaurant-Tipps und Ausflugsziele sind genauso zu finden wie das Kino- und Theaterprogramm oder die Wochenmarkt-Termine. Auch an den Reiseservice und den Hinweis auf Partnerfirmen wurde gedacht.

Zeichen mit Leerzeichen: 840


Kolumne: Ich ziehe um - aber wer entrümpelt mein Haus? 

Ihr Haus ist Ihnen zu groß geworden, der Garten macht zu viel Arbeit? Sie haben schon Ihre neue Traumwohnung gefunden, doch jetzt müssen Sie Ihren Haushalt auflösen und entrümpeln? Da kommt eine Menge Arbeit auf Sie zu. Professionelle Hilfe tut gut in solchen Fällen. Manchmal bietet sogar Ihr Immobilienmakler diesen Service mit an. Achten Sie darauf. Das erspart Ihnen viel Arbeit. Eulig & Company hat diesen Service schon lange im Programm. Das Büro kümmert sich um die komplette Sperrmüllentsorgung. Das reicht vom Demontieren der Lampen bis zum Ausbauen von Einbauküchen und fest verankerten (Wohnzimmer-)Schränken. Haus- und Elektrogeräte werden von den Profis ebenfalls fachmännisch vom Netz genommen. Auch eine Wertanrechnung von verkäuflichem Mobiliar und Hausrat ist manchmal möglich.

Zeichen mit Leerzeichen: 840


Kolumne: Gutes Kundennetz - schnelle Vermittlung 

Das ist ein Albtraum für den Eigentümer und für den Makler: Eine Immobilie wird monatelang wie Sauerbier angeboten, dann für einen geringeren Verkaufspreis offeriert, aber immer noch findet sich kein Interessent. - Damit Ihnen so etwas nicht passiert, wenden Sie sich gleich an ein Immobilienbüro mit Erfahrung - wie Eulig & Company. Für seine Seriosität, die objektive Beratung und das gut strukturierte Kundennetz ist das Unternehmen auch schon ausgezeichnet worden. Der so genannte "Fastseller Award" wird an Maklerbüros verliehen, denen es gelingt, eine Immobilie möglichst zum annoncierten Verkaufspreis innerhalb von nur drei Monaten bis zum Beurkundungstermin voranzubringen. Möglich ist Eulig & Company diese Spitzenleistung wegen seines gut ausgebauten Kundennetzes und der Kooperation mit einem überregionalen Immobilienverbund .

Zeichen mit Leerzeichen: 883


Firmengeschichte: Servicegedanke steht immer an erster Stelle 

Andreas Eulig hat das Maklergeschäft in den USA gelernt - Viele neue Ideen erfolgreich umgesetzt

Umfragen belegen es immer wieder: Wir Deutsche halten nicht viel vom Service im eigenen Land. Studien zum internationalen Service-Vergleich sind ernüchternd: Kanada und die USA liegen in Sachen Dienstleistung an der Spitze, Deutschland gehört zu den Schlusslichtern. Das hat auch Andreas Eulig festgestellt. Mit 18 Jahren sammelte er in den USA erste Erfahrungen im Maklerberuf, absolvierte eine Ausbildung in Florida und staunte über die Servicekultur. Diese positiven Erfahrungen bilden bis heute das Grundgerüst seiner Arbeit als Immobilienmakler in Norddeutschland. Und dieser Rund-um-Service, gepaart mit ständiger Erreichbarkeit und großem Einfühlungsvermögen, machen denn auch den Erfolg seines Büros Eulig & Company aus.

Als er mit 16 Jahren mit seinen Eltern eine USA-Reise unternahm und Florida auf dem Besuchsprogramm stand, "marschierte ich einfach mal in ein Maklerbüro in Fort Lauderdale", erinnert sich Andreas Eulig. Die Firmeninhaberin hatte deutsche Wurzeln und hieß den neugierigen jungen Mann aus Germany willkommen. "Aber als ich sie fragte, ob ich bei ihr anfangen könnte mit einer Ausbildung, lachte sie nur und vertröstete mich: "Wenn ich mit 18 Jahren immer noch den Berufswunsch hätte, könnte ich gern wiederkommen", sagte sie.

Andreas Eulig verfolgte seinen Berufswunsch hartnäckig weiter. Mit 18 Jahren reiste er in den Ferien erneut nach Florida. "Dann bin ich dortgeblieben. Bei einem Bauträger habe ich verkaufen gelernt", berichtet Eulig. Das Erste, was mir auffiel: "Die Makler oder Verkäufer schildern den Kunden nicht nur das Positive über das Verkaufsobjekt, sondern auch die Nachteile wie zum Beispiel die verkehrsreiche Lage oder den Renovierungsbedarf. Davon war ich zunächst überrascht." Weil aber die amerikanische Rechtsprechung sehr kundenfreundlich ist und dem Verkäufer womöglich verheimlichte Probleme mit der Immobilie teuer zu stehen kommen können, erfahren die Käufer wirklich alles Wissenswerte über das Objekt.

"Das Zweite, was ich aus Deutschland gar nicht so kannte, war der tolle Service, der in den USA geboten wird. Bei einem Immobilienverkauf geht es drüben nicht nur darum, dass der Kunde einen Kaufvertrag unterschreibt und sich dann die Wege trennen, sondern es gibt auch gleich das Angebot, mögliche Umbauwünsche zu erfüllen, bei der Einrichtung zu helfen und Preisnachlässe bei Handwerkerleistungen weiterzugeben." Diese kundenfreundliche amerikanische Art, Geschäfte zu machen, Kundennähe und Vertrauen zu schaffen und so persönliche Verbindungen auszubauen und ein eigenes Netzwerk zu knüpfen, hat Andreas Eulig aufgesogen und bis heute verinnerlicht.

In Florida half diese Einstellung dem jungen Mann, in wenigen Jahren ein eigenes Unternehmen mit 24 Mitarbeitern und Büros in Fort Lauderdale, Naples, Beverly und Bremerhaven aufzubauen. Industrielle und Schauspieler zählten zu seinen Kunden. Aus gesundheitlichen Gründen kehrte Andreas Eulig zurück nach Deutschland. Es folgte ein berufliches Zwischenspiel auf der spanischen Ferieninsel Mallorca. Dort sammelte Andreas Eulig neue Erfahrungen: In Zusammenarbeit mit Architekten stand er Immobilienkäufern beim Umbau von Villen und Fincas beratend zur Seite. "Dabei habe ich festgestellt, wie viel Spaß es mir macht, gemeinsam mit den Kunden Ideen zu entwickeln und diese dann umzusetzen", betont Eulig. An ein anderes Engagement, diesmal in Ungarn Ende 1990er Jahre, hat der Makler hingegen keine so gute Erinnerungen. "Da habe ich mir finanziell eine blutige Nase geholt", räumt Eulig ein. Und er ergänzt: "Mit Ungarn verbinde ich die größte menschliche Enttäuschung, die ich beruflich erlebt habe." Weil er den - falschen - Informationen eines Geschäftspartners vertraut hatte, verlor Eulig damals bei seinem Investitionsvorhaben einige hunderttausend Euro.

Immerhin: Seine Mallorca-Erfahrungen bei der Sanierung und beim Umbau von Immobilien konnte der Bremerhavener dann bei seinem nächsten Vorhaben umsetzen: Er kaufte in Bremen in verschiedenen Stadtteilen Einfamilien- und Mehrfamilienhäuser für Kapitalanleger, ließ sie sanieren und optimieren, um sie anschließend gewinnbringend weiterzuverkaufen. "In dieser Zeit habe ich wieder viel dazugelernt, vor allem bei der Zusammenarbeit mit Handwerksfirmen. Denn bei der Sanierung von Altbauten braucht man fähige und zuverlässige Handwerker, aber auch kreative Innenarchitekten, die mit manchmal kleinen, aber ungewöhnlichen Ideen große Wirkung erzielen."

Insbesondere die gute Kooperation mit einer Innenarchitektin kam Andreas Eulig zugute, als er 2014 erste Wohnungen im Columbus Center Bremerhaven kaufte, beim Weiterverkauf aber auf unerwartete Schwierigkeiten stieß. "Die Wohnungen sanieren ist das Eine, aber durch pfiffige Ideen den Grundriss verändern und die Wohnungen aufwerten und Flächen besser nutzen, das ist das Andere. Und das kann unsere Innenarchitektin hervorragend", freut sich Eulig. Der Erfolg dieser Kooperation ließ denn auch nicht lange auf sich warten: Der Kundenkreis wuchs genauso wie die Zahl der Umbauwünsche. Dabei profitieren die Auftraggeber nicht nur von der Rund-um-Betreuung Euligs, sondern auch von dessen Großaufträgen an die Handwerksfirmen. Denn einen guten Teil der Rabatte bei den Firmen gibt der Makler an seine Kunden weiter.

Das Geschäft läuft gut für den heute 45-Jährigen. Aber personell aufstocken will Andreas Eulig sein Büro deshalb nicht. "Ich habe leider nicht nur gute Erfahrungen mit Mitarbeitern gemacht. Deshalb denke ich über etwas Anderes nach", so der Makler: Er will sein Know-how als Geschäftskonzept per Franchise zur Verfügung zu stellen. "Das wäre zum Beispiel für einen jungen Makler, der sich gerade selbständig machen will, eine ideale Starthilfe", erläutert Eulig. "Er könnte von allen Erfahrungen, die ich gemacht habe, profitieren und würde so viel Zeit und Geld sparen." Vor allem aber könnte der Franchise-Partner auf ein gut ausgebautes und kapitalstarkes Kundennetz von Eulig zurückgreifen.

Andreas Eulig entwickelt derweil weiter neue Ideen. Er war übrigens in Bremerhaven treibende Kraft bei der Schaffung der ersten Selbstlagerzentren (Self-Storage). Auch diese Neuerung hat Eulig aus den USA importiert: Bürger können für wenig Geld Boxen mieten, in denen sie zum Beispiel nicht benötigte Möbel lagern. Eine andere Eulig-Idee: Showwände in Shoppingmeilen wie dem Columbus Center für Immobilienwerbung nutzen. "Das hat unseren Umsatz sowohl bei Kunden von auswärts, die hier zum Wochenendurlaub waren, als auch bei den Menschen aus der Region deutlich erhöht", berichtet der Makler.

Eine eigene App für seine Kunden ist ein weiteres Beispiel für seinen Einfallsreichtum und seinen Service-Gedanken. Die App bietet seinen Kunden eine ganze Palette von Tipps und Hinweisen, Ratschlägen und Empfehlungen. Wer ein Hotel mit Niveau sucht, findet ebenso Hilfe wie jemand, der auf Shoppingtour ist und noch den modischen Sommermantel benötigt. Und ebenfalls nicht selbstverständlich ist die Idee, dass das Büro Eulig & Company seine Kunden in den Standorten Bremerhaven, Bremen und Hamburg mehrmals im Jahr zu Festen einladen - als Dank für die gute Zusammenarbeit.

Um Einfälle ist Andreas Eulig also nach wie vor nicht verlegen. "Das ist sozusagen mein Hobby", sagt er und schmunzelt vielsagend. Seine nächsten Ideen will er allerdings - noch - nicht verraten.

Zeichen mit Leerzeichen: 7299


Veröffentlicht 16.05.2020

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden und Freunde unseres Hauses!

Wie viele von Ihnen wissen, hatten wir im Oktober dieses Jahres eine 4-tägige Kurzreise geplant. Aufgrund der Corona-Krise und der möglichen Infektionsgefahr auf einer solchen Veranstaltung haben wir beschlossen, die Reise sowie unsere Sommerveranstaltungen in Bremerhaven, Bremen und Hamburg in diesem Jahr ersatzlos zu streichen.
Wir hoffen jedoch, Sie alle im November gesund bei einem weiteren Kinoabend begrüßen zu können.
Geben Sie acht auf sich und bleiben Sie gesund.

Zeichen mit Leerzeichen: 534